Logo Frauenberatungsstelle FrauenLeben e.V. Köln

Beratungsangebote

FrauenLeben e.V. unterstützt und solidarisiert sich mit allen Frauen*- unabhängig von Alter, Kultur-, Schicht-, Religionszugehörigkeit oder sexueller Orientierung.

Transidente Menschen, die sich in der großen Bandbreite von Geschlechterzuschreibungen und -erfahrungen selbst eher als Frau* definieren bzw. damit vertraut oder sichtbar sind, sind bei uns herzlich willkommen

Sie können ohne Anmeldung zu folgenden Zeiten zu uns in die Beratung kommen:

  • Mo: 10-12 Uhr
  • Di: 10-12 Uhr
  • Mi: 10-12 Uhr
  • Do: 17-19 Uhr

Die Beratung ist anonym und kostenlos.

Sie können zu uns kommen

  • wenn Sie sich in einer Krise befinden
  • wenn Sie körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt erfahren haben
  • wenn Sie unter einer Essstörung leiden
  • wenn Sie Konflikte mit Ihrem Lebensgefährten/Ihrer Lebensgefährtin oder Familie haben
  • wenn Sie unter Depressionen, Ängsten oder anderen psychischen Beschwerden leiden
  • wenn Sie erwerbslos sind
  • wenn Sie Fragen zu Ihrer lesbischen Identität haben
  • wenn Sie isoliert sind und Kontakt suchen
  • wenn Sie unzufrieden oder entmutigt sind und sich verändern wollen
  • wenn Sie sich als Angehörige Sorgen um jemanden machen

Superheldinnen gegen Gewalt

"Wünscht du dir manchmal eine Superheldin die Gewalt gegen Frauen* verhindert?..."

"Superheldinnen gegen Gewalt" ist das Thema des Filmes des Bundesverbandes Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) und dem Projekt "Suse - Sicher und selbstbestimmt"
Anschaulich zeigt der Film, wo Frauen* und Mädchen*, die von Gewalt betroffen sind, kostenlos und vertraulich Unterstützung finden können.

"Nicht mehr auf eine Superheldin warten, sondern selbst zu einer werden."
Beraterinnen sind für gewaltbetroffene Frauen* da.

Beratungsstellen und mehr Informationen findest du unter: www.superheldin-gegen-gewalt.de

^